Neubau und Erweiterung Klinik Seeschau, Kreuzlingen

Erweiterung der bestehenden Klinik Seeschau durch den Neubau der Gebäude 4 und 5 mit zwei zusätzlichen Operationssälen, einem IMCU Bereich (Intermediate Care Unit), neuem Universalröntgen und CT, einer neuen Wäscherei, zusätzlichen Patientenzimmern, einem Aufenthaltsraum mit Küche, neuen Büro und Technikräumen. Erweiterung der Sterilisation, Umbau und Vergrösserung der Küche, Umbau der bestehenden Patientenzimmer Nord und Einbau einer medizinischen Therapie inkl. Gerderoben in eine sich sonst in Betrieb befindende Klinik. Der Klinikbetrieb muss jederzeit zu 100% gewährleistet sein.

Totalunternehmer
HRS Renovation AG, St.Gallen

Bauherr
Seeschau Immobilien AG, Kreuzlingen

Architekt
Grüter Strässle Architekten GmbH, Zürich

Bausumme
ca. Fr. 20 Mio. Gesamtbausumme
ca. Fr. 1 Mio. Sanitär- und Medizinalgasinstallationen

Erbrachte Leistung
Aufnehmen und digitalisieren der fehlenden Installationen Sanitär und Medizinalgas.
Ausarbeiten des Sanierungskonzeptes für einen Umbau während dem laufenden Klinikbetrieb und Planung der notwendigen Provisorien Sanitär.
Planung und Fachbauleitung der Sanitär- und Medizinalgasanlagen.
Fachkoordination für sämtliche Gewerke H/L/K/S/E 

Zur Projektdokumentation als PDF