Neubau Zentrumsüberbauung “Landi Areal“, Hombrechtikon

Neue Zentrumsüberbauung mit Migros, Volg, Tankstelle und weiteren Laden- sowie Dienstleistungsflächen mitten im Zentrum von Hombrechtikon. Darüber entstehen drei Mietwohnhäuser und ein Wohnhaus mit Eigentumswohnungen mit insgesamt 52 Wohnungen. Über die gesamte Überbauung wird eine Tiefgarage mit zwei Untergeschossen realisiert. Die Wärmeerzeugung und die Wassererwärmung erfolgt mittels einer Erdsonden Wärmepumpe. Die anfallende Abwärme aus den Kälteanlagen wird zur Vorwärmung des Brauchwarmwassers genutzt. Sämtliche Wohnungen verfügen über eine Komfortlüftung. Die Untergeschosse mit der Tiefgarage, den Nebenräumen, sowie diverser Lager- und Technikflächen werden mechanisch belüftet. Die Gewerbeflächen werden mit Heiz- und Kühlenergie, sowie einer zentralen Lüftungsanlage versorgt. Zur Regeneration der Erdsonden werden die Räume im Sommer mittels der Fussbodenheizung der Wohnungen und der mechanischen Lüftungsanlage der Gewerbeflächen gekühlt (sanfte Raumkühlung).

Bauherr
Landi Hombrechtikon Genossenschaft, Hombrechtikon

Architekt
HLS-Architekten, Zürich

Bausumme
Installationsbausummen noch nicht bekannt

Erbrachte Leistung
Planung und Fachbauleitung der Heizungs-, Lüftungs-, Kälte- und Sanitäranlagen
Fachkoordination für sämtliche Gewerke E/H/L/K/K/S/Sp  

Zur Projektdokumentation als PDF